Was sind Backlinks?

Alles was du über Backlinks wissen musst

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Backlinks sind Links von einer Seite zu einer anderen. Wenn dein Inhalt oder deine Seite von jemandem verlinkt wird, dann ist das ein Backlink. Wenn du eine Quelle angibst oder eine Verlinkung vornimmst, dann vergibst du einen Backlink.


Diese Wörter haben zum Beispiel einen Link zu Wikipedia. also haben sie nun einen Backlink von uns.

In diesem Leitfaden wirst du lernen:

  • Warum Backlinks wichtig sind;
  • Was einen guten Backlink ausmacht;
  • Wie man Backlinks (zu jeder Website) überprüft;
  • Wie du Backliks selbst aufbauen kannst

Warum sind Backlinks wichtig?

Backlinks helfen bei drei wichtigen Dingen.

Rankings

Suchmaschinen wie Google sehen Backlinks als Vertrauensbeweis. Im Allgemeinen gilt: Je mehr Stimmen Ihre Webseiten haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie bei relevanten Suchanfragen in der Rangfolge erscheinen.

Jeder Link trägt dabei zur „Autorität“ einer Seite bei.

Um so beliebter und autoritärer die Seite die dich verlinkt, desto wertvoller ist dieser.

Sichtbarkeit

Suchmaschinen finden neue Inhalte, indem sie bereits bekannte Seiten erneut besuchen, um nach neuen Links zu suchen.

Da Suchmaschinen beliebte Seiten öfter als unbeliebte Seiten erneut besuchen, entdecken sie deine Inhalte schneller, wenn du Backlinks von beliebten Seiten hast.

Besucherzahlen

Wenn jemand auf einen Link zu Ihrer Website klickt, erhälst du Besucher über einen weiteren Weg. Außerhalb von Suchanfragen und Werbung.

Was macht einen guten Backlink aus?

Nicht alle Backlinks haben den selben Wert. Einige Attribute bestimmen, wie viel Autorität ein Backlink an deine Seite vergibt.

Relevanz

Google legt mehr Wert auf thematisch relevante Backlinks, da die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass Menschen darauf klicken. Dies ist etwas, worüber sie in ihrem Patent für „vernünftige Surfer“ sprechen.

Was bedeutet dies in der Praxis? Wenn ein Klempner Backlinks von zwei Seiten hat, eine über Katzen und eine über die Installation von Heizkesseln, ist wahrscheinlich letztere am wertvollsten.

Diese Idee spielt auch auf der Ebene der Domain eine Rolle.

Leser von Hundetraining.com klicken mit größerer Wahrscheinlichkeit auf einen Link zur Website eines Klempners als Leser von Videospiele.com.

Autorität

Backlinks von starken Webseiten übertragen gewöhnlich mehr „Autorität“ als solche von schwachen Webseiten.

Es gibt einen klaren Zusammenhang zwischen der Autorität und der Besucherzahlen einer Seite!

Suchverkehr

Viele Besucher legitimieren eine Seite und drücken aus, dass sie gute Inhalte liefert. Ein Backlink von einer Besucherstarken Seite ist wesentlich mehr Wert, als ein Backlink von einer „toten“ Seite.

Das ursprüngliche Patent von Google besagt, dass die Autorität zu gleichen Teilen zwischen allen ausgehenden Links auf einer Webseite aufgeteilt wird. Wenn du also Backlinks von zwei Seiten hast und eine Seite mehr ausgehende Links hat als die andere, dann überträgt der Link von der Seite mit weniger ausgehenden Links bei ansonsten gleichen Bedingungen mehr Autorität.

Sind die Dinge heutzutage so einfach? Wahrscheinlich nicht. Google hat eine ganze Reihe von Patenten, in denen verschiedene Methoden beschrieben werden, um Backlinks einen Wert zuzuweisen.

Darüber hinaus tragen auch interne Backlinks zur Autorität einer Seite bei.

Zusätzlich gibt es folgende Faktoren, die die Stärke eines Links beeinflussen.

Platzierung

Da Menschen eher auf prominent platzierte Links klicken, werden einige Links auf Webseiten wahrscheinlich mehr Autorität haben als andere.

Wenn sich ein Link im Hauptinhaltsbereich einer Seite befindet, eine Schriftart und Farbe verwendet, durch die er auffallen könnte, und Text verwendet, durch den es wahrscheinlich ist, dass jemand auf ihn klickt, dann könnte er einen beträchtlichen Teil der Autorität weitergeben. Wenn sie andererseits Merkmale kombiniert, die es weniger wahrscheinlich machen, dass sie angeklickt wird, wie z.B. in der Fußzeile einer Seite zu stehen, und zwar in derselben Farbe und Schriftart wie der übrige Text auf dieser Seite, und wenn sie Anker-Text verwendet, der die Leute nicht interessiert, wird sie möglicherweise nicht viel PageRank weitergeben.

DoFollow vs. NoFollow

Nofollowed Backlinks haben normalerweise keinen Einfluss auf das Ranking der verlinkten Seite – obwohl sie es können.

Da der Linkaufbau Zeit und Mühe kostet, ist es am besten, die Priorisierung der „Verfolgten Links“ zu setzen. Reg dich nicht auf, wenn du einen Nofollowed Link erhälst. Er könnte immer noch einen gewissen SEO-Wert haben (ich glaube fest daran).

Ankertext

Ankertext bezieht sich auf die anklickbaren Wörter, die einen Backlink bilden.

Google sagt, dass Anker-Text die Rankings in ihrem ursprünglichen Patent beeinflusst.

Google setzt eine Reihe von Techniken zur Verbesserung der Suchqualität ein, darunter Page Rank, Anker-Text und Proximity-Informationen.Als wir jedoch die Beziehung zwischen Anker-Text und Rankings auf 384.614 Seiten untersuchten, waren die Korrelationen schwach.

Wie wichtig der Ankertext ist, bleibt ungewiss. Auch wenn es sicherlich nicht der einflussreichste Faktor ist, so hat er sicherlich Einfluss.


Wie man Backlinks überprüft

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Backlinks einer Website oder einer Webseite zu überprüfen. Die erste Methode funktioniert nur für Websites, die dir gehören. Die zweite kannst du bei jeder beliebigen Website anwenden.

Überprüfen von Backlinks in der Google-Suchkonsole

Die Google-Suchkonsole liefert dir Daten über den organischen Suchverkehr und die Gesamtleistung deiner Website. Die Nutzung ist kostenlos – melde dich einfach für ein kostenloses Konto an und überprüfen Sie die Inhaberschaft Ihrer Website.

Sobald Sie angemeldet sind, klicken Sie in der Seitenleiste auf „Links“.

Die Zahl unter „Externe Links“ zeigt die Gesamtzahl der eindeutigen Backlinks zur Website an.

Klicke dann auf eine beliebige URL, um die Websites zu sehen, die auf eine bestimmte Seite verweisen.

Überprüfung von Backlinks mit einem Backlink-Checker eines Drittanbieters

Um Backlinks zu einer Website zu überprüfen, die dir nicht gehört, kannst du ein Tool wie den kostenlosen Backlink-Checker von Ahrefs oder SEMRush verwenden.

Sie sehen dann die Gesamtzahl der Backlinks und verweisenden Domains.

Wie du mehr Backlinks aufbaust

Es gibt drei Möglichkeiten, mehr Backlinks zu erhalten: sie zu erstellen, sie zu verdienen oder sie aufzubauen.

Verdienen von Backlinks

Publisher und Autoren geben deine Seite als Quelle oder Ressource an und setzen indessen einen Link.

Du kannst deine Chancen, mehr Backlinks zu verdienen, verbessern, indem du wirklich nützliche Inhalte erstellst, zu denen gerne verlinkt wird.

Erstellen von Backlinks

Dies ist der Fall, wenn du manuell Links von anderen Websites zu deiner Website hinzufügst. Beispiele hierfür sind das Einreichen von Beiträgen bei Unternehmensverzeichnissen, das Hinterlassen von Blog-Kommentaren und die Beantwortung von Forums-Threads.

Backlinks erstellen

Backlinks erstellen beschreibt den Prozess, Webmaster und Autoren explizit danach zu fragen, einen Link zu deiner Seite zu setzen. Um sie zu überreden, kannst du verschiedene Strategien verwenden. Kreativität ist gefragt!

Gängige Strategien

Gastartikel

Schreibe einen qualitativen Beitrag für eine Seite.


Nicht verlinkte Erwähnungen

Finde Erwähnungen deiner Marke, die nicht verlinkt sind und Frage nach einer Verlinkung
und viele mehr!

Wiederherstellung verlorener Links

Über den Lauf der Zeit verändert sich deine Seite. Ein Bestandteil davon ist, dass Seiten die früher wichtig waren, heute nicht mehr zu dir und deinem Unternehmen passen.

Auch wenn die Entfernung von veralteten und wertlosen Inhalten die Leistung deiner Seite nicht negativ beeinflussen wird, so verbergen sich hier Tücken. Denn wenn bereits Links zu diesen Seiten aufgebaut oder generiert wurden, geht die Autorität dieser Links ins leere.

Deshalb solltest du immer wieder nachprüfen, ob Links auf Error 404 Seiten zeigen.

Ist das der Fall, solltest du diese Links zu einer thematisch passenden Unterseite weiterleiten.

So behältst du so viel von der Stärke der Links, wie möglich.

Fazit

Backlinks sind ein ausdrücklicher Ranking Faktor für deine Seite.

Es ist jedoch nicht leicht, Backlinks zu setzen, da qualitative Links immer nur in Absprache mit anderern Webmastern platziert werden können.

Das macht Linkaufbau zu einer der schwierigsten, aber auch erfolgreichsten SEO Strategien, die es gibt.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Office Hamburg
Gertigstraße 12-14,
22303 Hamburg