Ein CRM-Leitfaden- die wichtigsten Informationen in diesem Artikel zusammengefasst.

Customer Relationship Management (CRM)- Definition

Unter der Abk√ľrzung CRM (Customer Relationship Management), auch Kundenbeziehungsmanagement genannt, versteht man Strategien, welche zur systematischen Gestaltung von Beziehungen und Interaktionen eines Unternehmens mit bestehenden und potentiellen Kunden genutzt werden.

Dabei kommen IT-gesch√ľtzte Systeme zum Einsatz, welche mithilfe einer CRM-Software durch das Erfassen und analysieren von Kundendaten dem Unternehmen dabei helfen, Marketing-Prozesse zu optimieren, die Rentabilit√§t zu steigern und mit Kunden in Verbindung zu bleiben.

Der Begriff CRM wird also sowohl f√ľr die allgemeine Strategie als auch f√ľr die Technologie in Form von CRM-Software verwendet.

Wie funktioniert Customer Relationship Management?

Eine CRM-Software erfasst Informationen zu den Interaktionen zwischen dem Unternehmen und dessen Kunden, wie zum Beispiel E-Mails, Telefonate, Profile auf sozialen Netzwerke und vieles mehr.

Mithilfe des CRM-Systems werden diese Daten dann √ľbersichtlich strukturiert und geordnet, wodurch man einen umfassenden √úberblick √ľber die Kundeninteraktionen und individuelle Kundenpr√§ferenzen gewinnt.

Auf Grundlage dieser Daten ist es m√∂glich, die Kundenbeziehungsprozesse und die „customer experience “ zu optimieren und so gezielt Unternehmensprozesse anzupassen.

Welche Arten von CRM gibt es?

Bei CRM-Softwares lassen sich drei verschiedene Funktionskategorien unterscheiden: operativ, analytisch und kollaborativ.

Je nach Anforderung kann sich ein Unternehmen bei der Auswahl von einem System auf folgende CRM-Lösungen fokussieren. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass ein gutes System jedes dieser drei Funktionen aufzeigen sollte.

Wieso ist Customer Relationship Management wichtig?

Das richtige Kundenbeziehungsmanagement mithilfe von CRM-Tools und CRM-Software bietet dir viele Vorteile:

CRM Zusammengefasst

Customer Relationship Management ist eine Strategie und Software zugleich und wird f√ľr die systematische Pflege von der Beziehung und Interaktion eines Unternehmens mit bestehenden und potentiellen Kunden genutzt.

H√§ufig werden f√ľr optimales Kundenmanagement Tools und Softwares verwendet, welche das Unternehmen intern und extern mit dem Kunden vernetzten und gesammelte Informationen speichern und analysieren, um eine kundenorientierte und personalisierte Marketing- und Unternehmensstrategie zu etablieren. Zus√§tzlich gew√§hren die analytischen Funktionen eines CRM-Systems eine transparente √úbersicht zu bisherigen Vertriebsaktionen und den Reaktionen der jeweiligen Kunden.