Customer Acquisition Cost-Definition

Customer Acquisition Cost (CAC) leitet sich aus dem Englischen ab und beschreibt die Kosten (the cost of), die zur Gewinnung von Kunden(a new customer) mittels Neuakquise (to acquire) benötigt und eingesetzt werden.

Um die Customer Acquisition Cost zu berechnen, dividierst du alle Kosten die zur Kundenakquise aufgewandt werden m√ľssen, durch die Anzahl der gewonnenen Neukunden in einem abgesteckten Zeitraum.

Die CAC ist besonders f√ľr Entrepreneurs, People of Business und Unternehmen wichtig. Sie sind wichtiger Bestandteil bei dem Ausarbeitung von einem umfassenden Business-Plan.

Wie berechnet man die CAC genau?

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten die CAC (Customer Acquisition Cost) zu berechnen. Die erste ist etwas einfacher, jedoch auch ungenauer, da sie weniger Variablen mit einbezieht- sie eignet sich eher um einen ersten, groben Überblick zu schaffen. Die zweite, ist etwas komplexer, gibt jedoch einen besseren und genaueren Überblick und ist demnach die bessere Variante, um den tatsächlichen Preis der Kundenakquisition deiner Company zu berechnen.

Warum ist die Customer Acquisition Cost wichtig?

Die Customer Acquisition Costs zeigen nicht nur an, ob Ihr Business √∂konomisch gesund ist, sondern k√∂nnen auch den „Advertising and Sales “ Verantwortlichen dabei helfen, strategische Entscheidungen zu treffen und Investitionen (z.B. im Social Media Marketing oder Advertising) in einer wichtigen Phase zu optimieren.

Die Customer Acquisition Costs sollten immer unter dem  CLV/ LTV liegen. Die Kennzahl des Customer Lifetime Value beschreibt den Wert den ein Kunde (a customer) f√ľr ein Unternehmen hat oder in Zukunft haben wird. Hier erfahren Sie mehr zu Customer Lifetime Value.

Die Customer Acquisition Costs bilden somit zusammen mit dem Customer Lifetime Value (CLV oder LTV abgek√ľrzt) mitunter die wichtigsten Kennzahlen f√ľr Unternehmen, egal ob Web-Businesses, Offline-Companies oder Startups.

Doch wie kannst du den CAC deiner Company verbessern?

Ziel sollte es sein die Customer Acquisition Cost per Customer zu senken. Dazu m√ľssen Anpassungen und Optimierungen in der operativen Praxis und der Marketing-Kampagne deines Unternehmens erfolgen.

Doch gute Nachrichten! Die Lösung eines zu hohen CAC kann in folgenden Maßnahmen liegen:

Beispiel f√ľr Customer Acquisition Cost

Alex ist der Marketing Manager von Unternehmen X. Er m√∂chte gerne herausfinden, wie die CAC f√ľr seine Kampagnen f√ľr das letzte Jahr ist. Sein j√§hrlicher Lohn ist 50.000‚ā¨. Au√üerdem haben ihn bei seinen Kampagnen 2 Mitarbeiter unterst√ľtzt, beide haben jeweils ein Jahresgehalt von 45.000‚ā¨. Au√üerdem wurde eine Software verwendet, welche pro Jahr 700‚ā¨ kostet

In die Kampagne, welche von Januar bis M√§rz lief, wurde 6.000‚ā¨ investiert und brachte 1500 neue Kunden. In die Kampagne, welche von April bis Juli lief, wurde 8.000‚ā¨ investiert und brachte 3000 Neukunden. In die Kampagne, welche von August bis September lief, wurde 2.000‚ā¨ investiert und brachte 900 neue Kunden. In die Kampagne die von Oktober bis Dezember lief, wurde 7.000‚ā¨investiert und brachte 2600 Neukunden.

In dem Jahr wurden also insgesamt 8000 neue Kunden gewonnen. Investiert wurde insgesamt, mit Einbeziehung der L√∂hne und des Preises f√ľr die Software, 163.700‚ā¨.

Um den CAC zu berechnen, werden die gesamten Kosten der Investition durch die Anzahl der akquirierten Kunden gerechnet. Also: CAC= 163,700‚ā¨ / 8000 neue Kunden = 20,4625‚ā¨

Der CAC f√ľr Alex Kampagnen lautet also 20,4625‚ā¨.

CAC Zusammenfassung

Der CAC ist eine sehr wichtige Kennzahl, die Einblick darein gew√§hrt, ob ein Unternehmen Investitionen tats√§chlich in echten Gewinn umwandelt und ob sich die Investitionen in die Kundenakquise auszahlen. Die Reduzierung der CAC durch Optimierung der Kan√§le ist eine der wichtigsten Aufgaben eines Unternehmen. Mit dem richtigem Marketing, der Kenntnis der Zielgruppe und planvollen und zielf√ľhrenden Investitionen ist es m√∂glich, die Customer Acquisition Costs zu senken und damit die Gewinne eines Unternehmens zu verbessern.